2018 0421 Samstag 146. Tag: Parque Recreativo Laguna Barlovento – Regen aussitzen (La Palma)

Irgendwie sind wir die Regenmacher. Vielerorts hörten wir: So einen kalten und nassen Winter kennen wir hier gar nicht. Andererseits, die Bauern und Wasserwirte waren froh über so reichliche Niederschläge.

Das Wetter wurde und wurde nicht besser. Die Vorhersage hatte auch keine guten Aussichten für uns.

Das Wochenblatt für die Kanaren meldete: Wochenende wird ungemütlich. Regen, Wind, Welle. Die kommenden Tage bringen abwechslungsreiches Wetter nach La Palma. Kommt der Wind aus Nordwesten ist das selten ein gutes Zeichen.
Schon ab Morgen wird es kräftige Welle an den Küsten der Insel geben. Zum Wochenende muss mit Regen auf der ganzen Insel gerechnet werden. Dieser kann sich bis Dienstag halten.

Die sollten Recht behalten, denn heute schüttete es teilweise wieder wie aus Eimern. Kurz vor 12 Uhr zeigte das Thermometer „heiße“ 11,4° C plus. Allerdings standen wir in 700 m  Höhe. Unten an der Küste waren immerhin noch 18° C.

Wir setzten demzufolge keinen Fuß vor die Tür. Deshalb beobachteten wir die Entenfamilien auch nur aus trockener „Entfernung“, die den widrigen Wetterverhältnissen zum Trotz unermüdlich auf Futtersuche durch das Gras streiften.

Vielmehr gab uns das gruselige Wetter Gelegenheit, weiter an unseren Aufzeichnungen etc. zu arbeiten.

Nach der Sportschau und dem Samstag-Krimi ging Peter zu Michael, denn sie hatten sich auf eine Flasche Wein verabredet.

Author: Eva Schreiber

Schreibe einen Kommentar