2018 0503 Donnerstag, 158. Tag: Los Cancajos – Treffen mit Freunden

So was kommt von so was. Nämlich, wenn man sich mittags mit Freunden eigentlich nur zu einem Kaffee verabredet und erst am Abend ein Ende des „Schwätzchens“ findet.
Der Morgenhimmel versprach uns einen schönen Tag, das Thermometer zeigte bereits morgens eine angenehme Temperatur an.

Auf dem Weg zu unserer Verabredung mit Klaus und Uschi liefen wir noch einmal am Meer entlang. Das Wasser schien ruhig zu sein. Komisch, es badete niemand …

Diese Agave hatte „fertig“.

Klaus betreibt in Los Cancajos eine Filiale der Autovermietung PEMAI.

Wir waren hier verabredet.

Klaus erwartete uns schon im Restaurant.

Kurz darauf kam auch Uschi dazu.

Wir hatten so viel zu erzählen, meistens sehr gestenreich.

Unsere Stimmen mussten wir mit reichlich Bier „schmieren“.Der Post dazu auf unserem Facebook-Account …

hier: La Bodeguita De Los Cancajos.· La Palma
Verkehrte Welt: hier trinken die Mädels das Bier.

… wurde so kommentiert:
Franz Böhm 
Wieso verkehrte Welt? Das ist gelebte Emanzipation ?
Eva Schreiber 
Recht hast Du. I am working on it.

Die Männer waren in eine ernsthafte Unterhaltung vertieft.

Die Wirtin war guter Laune und ließ sich mit Uschi ablichten.

Die Stunden flogen nur so dahin. So war es bereits 19 Uhr als wir nach Hause gingen. Vor dem endgültigen Tschüs nahmen wir uns die Zeit für ein Drei-Viertel-Gruppenfoto (Eva musste ja fotografieren).

Auch hier auf der Insel liegt arm und reich eng nebeneinander.

Gemütlich gingen wir nach Hause. Vielleicht bei unserem nächsten Besuch auf der Insel werden wir diesem Schild folgen.

Eine Galerie hatte einige Ausstellungsstücke vor der Haustür drapiert.

Eine lange Mauer an der Hauptstraße war mit Szenen des Insellebens dekoriert.

Der Abendhimmel verbreitete ein warmes Licht.

Die Insel ist auch ein Paradies für (Mountainbike)-Radler. Hierfür waren etliche Strecken ausgeschildert.

Auf der einen Seite sahen wir einen tollen blauen Himmel mit weißen Wolken ….… auf der anderen Seite sah es nicht so freundlich aus.

Über dem offenen Meer schien noch die Sonne.

Allzu spät dürfen wir morgen nicht aufstehen. Gegen 12 Uhr wollen wir starten. Erst noch günstig tanken und dann zum Hafen. Spätestens 2 Stunden vorher sollten wir eingecheckt haben. Die notwendigen Dokumente hatten wir bereits alle ausgedruckt. Wir werden nur noch unsere Ausweise vorzeigen müssen.

Schreibe einen Kommentar