2018 0212 Puerto de las Nieves (GC)-Santa Cruz de Tenerife (TF)

Tag 78 – Montag, 12. Februar 2018
Puerto de las Nieves (Gran Canaria) –
Santa Cruz Las Teresitas (Teneriffa)

Heute stand der „Insel-Wechsel“ an. Daher war recht frühes Aufstehen angesagt, denn wir mussten ja KNUT wieder reisefertig machen. Dann wollten wir uns zwischen 11 und 12 Uhr von Bärbel und Wolf verabschieden.

Um die Retoure der defekten Wireless-Platte auf den Weg zu bringen, fuhren wir noch nach Agaete zur Post. Das klappte auch alles gut. In Agaete konnten wir zwar nicht dort parken, wo wir direkten Zugang zur Post gehabt hätten, aber so ein paar Meter Fußweg taten uns auch ganz gut.

Auf der Post dauerte es etwas, weil die Dame am Schalter wohl etwas überfordert war mit diesem „besonderen“ Päckchen. Aber für 9,70€ wurden wir es dann doch noch los.

Schließlich gedachten wir, die Fähre nach Teneriffa um 14 Uhr zu nehmen. Also fuhren wir anschließend  direkt zum Hafen – mit kurzem Stopp am SPAR, um etwas Brot zu kaufen.

Das Ticket zu kaufen war einfach, wir benötigten lediglich unsere Ausweise und den KFZ-Schein sowie die Scheckkarte, um 110,50 € zu bezahlen.

Danach stellten wir uns in die Reihe, um auf das Einschiffen zu warten.

Da wir genug Zeit hatten, ging Eva noch mal auf Fotosafari.

Derweil kamen Bärbel und Wolf wie versprochen zur Verabschiedung. Wir machten noch gegenseitig Fotos,

dann ging es auch schon los. Wir mussten nicht rückwärts auf die Fähre fahren, wie die später gekommenen PKW und LKW.

Pünktlich um 14 Uhr legte die Fähre ab.

Wir gingen nach draußen, um die Abreise zu dokumentieren, bis eine Mitarbeiterin kam und uns darauf aufmerksam machte, dass dies für die 1. Klasse (clase oro) reserviert sei, was aber von niemandem hier in Anspruch genommen wurde.

Die Überfahrt war ziemlich unruhig. Wir hatten uns zwar einen Platz in der Schiffsmitte ausgesucht, trotzdem hatte Eva arg zu kämpfen, um nicht die Fische füttern zu müssen. Vorsichtshalber hatte Peter eine Spucktüte organisiert.

Gegen 15:15 Uhr legten wir in Santa Cruz de Tenerife an.

Teneriffa wird von denen, die die Insel kennen, zu Recht als Mini-Kontinent bezeichnet. Von Ost nach West, von Nord nach Süd finden sich hier unterschiedlichste Klima- und Landschaftszonen, die immer wieder durch ihre Kontraste verblüffen.

Zunächst folgten wir unserem Navi, zwar etwas zweifelnd, denn die Straße sah nicht danach aus, dass wir bis nach Las Teresitas kommen würden.

So war es auch, wo wir abbiegen sollten, war gesperrt. Also mussten wir unserem Motto „zurück gibt‘s nicht“ untreu werden und alles wieder zurück fahren, um dann doch die richtige Straße zu finden.

Hier war schon alles für den morgigen Karnevals-Zug vorbereitet, viele Bespaßungsmöglichkeiten sowie Dixies waren bereit.

Wir entschieden uns in Las Teresitas für einen etwas größeren Parkplatz – mit Busanbindung. Denn morgen werden wir dann mit Bus 910 in die Stadt fahren und uns dort treiben lassen.

Unsere heutige Tour einschließlich Fähre:

Author: Peter Colditz

Schreibe einen Kommentar